USA, das Zentrum
b1
b102
USA das Zentrum02

Bereiste Staaten:

Illinois, Missouri, Oklahoma, Texas, New Mexico, Lousiana, Mississippi, Alabama, Tennessee und Kentucky

Zeitraum:

6 Wochen und 7 360 Kilometer

L Zentrum

Was wĂ€re ein USA-Besuch, ohne auf der weltberĂŒhmten Route 66 gefahren zu sein!

Die Motherroad, wie sie auch genannt wird, wurde 1926 erbaut, fĂŒhrt auf ihrem 2448 Meilen langen Weg durch 8 Bundesstaaten und verbindet Chicago mit Los Angeles am Pazifik. Keine andere Straße vermittelt einen perfekteren Eindruck von der VielfĂ€ltigkeit der Vereinigten Staaten.

In Texas verließen wir die Route 66, natĂŒrlich nicht ohne dem “Gateway Arch“ in St. Louis; in Mc Lean dem “Dixie Truckers Home“ und Anadarko/Oklahoma (hier erfĂ€hrt man alles ĂŒber die Indianer – die Ureinwohner der USA ) einen Besuch abzustatten.

Hier im “Lone Star State“ (Texas) ist alles etwas grĂ¶ĂŸer. Enorme Entfernungen zwischen den StĂ€dten, gigantisch große Steaks ( 2000gr) im “Big Texan Restaurant“ in Amarillo und riesige Farmen (wo es vom Haus bis zum Briefkasten durchaus 60 Meilen sein können, ohne das eigene GrundstĂŒck zu verlassen). Außerhalb von Amarillo vergrub der Texaner Stanley Marsh 10 Cadillacs aus den Jahren 1949-1963 halb in den Ackerboden, um an das goldene Zeitalter zu erinnern. San Antonio ĂŒbt aus zweierlei GrĂŒnden eine große Anziehungskraft auf die Touristen aus. Zum Einen war da das legendĂ€re Gemetzel von Alamo, zum Anderen wird die Stadt wegen ihres durch den Stadtkern fĂŒhrenden Kanals, das Venedig außerhalb Europas genannt. Und
dann ist da noch Luckenbach, die PilgerstÀtte eines jeden Country-Musik-Fans. WaylonJennings besingt Luckenbach nicht als einen Ort, sondern
als ein GefĂŒhl und trĂ€umt davon, wieder zurĂŒck nach Luckenbach zu gehen, mit “Waylon (Jennings), Willie (Nelson) und den Jungs“.

Auf einigen guten Straßenkarten findet man Luckenbach (direkt an der Landstraße  Nr. 1376), jedoch ein Ortsschild ist nicht zu sehen. Laut Aussage
der Einwohner (5) lohnt es sich nicht, denn kaum hĂ€tten sie es aufgestellt und ihm den RĂŒcken gekehrt, wĂ€re es wieder geklaut.

Der Ort besteht aus 3 HÀusern:1 Wohnhaus, 1 Scheune und das 3. GebÀude ist gleichzeitig Postamt, Generalstore (wo es alles zu kaufen gibt,
angefangen von Medizin, Kleidung bis hin zu GegenstÀnden des tÀglichen Gebrauchs) und einer Kneipe, wo der Firemarshall und Bartender
“Jimmy Lee“ zur Gitarre greift und fĂŒr seine GĂ€ste alte und neue Hits, sowie Eigenkompositionen spielt und singt. SelbstverstĂ€ndlich kann auch jeder
Gast sein Können zum Besten geben und so entsteht oftmals bei einem eisgekĂŒhlten Bier eine Session in der Bar oder im Freien.

b116
b117
back05